Tophotels.com | International Travel Reports | Q! Hotel: Stars und Design

Articles about luxury hotels and travel

Maerlender

Germany

Reisejournalistin
 

Petra Maerlender 21.03.2005

Q! Hotel: Stars und Design

Q! wie für Stars gemacht. Brad Pitt und Drew Barrymore ließen es sich im eleganten und exklusiven Lifestyle-Hotel in der Trendmetropole Berlin gut gehen – natürlich getrennt voneinander. 

Nur ein Jahr ist es alt und hat schon einen renommierten Preis abgeräumt: Das Q-Hotel in Berlin gewann Anfang des Jahres den Designpreis des amerikanischen Reisemagazins „Travel & Leisure“ und wurde damit als erstes europäisches Hotel ausgezeichnet. Der Preis ehrt die innovativsten und serviceorientiertesten Design- und Architekturarbeiten. Und mit ihrer Arbeit für das Q! Hotel hat die Architektengruppe Graft tatsächlich Maßstäbe für künftige Hotels gesetzt.

Von der Badewanne ins Bett

Ohne Zweifel verbindet das 5-Sterne Haus auf sehr charmante Art Komfort und Service mit Extravaganz. Auf den ersten Blick ist die Inneneinrichtung zwar elegant, aber schlicht. Doch der zweite und alle weiteren Blicke verraten: Hier waren Kreative am Werk, die ihre Mitmenschen gerne überraschen und den Blick fürs Detail lieben. Und so (ver)führt Außergewöhnliches zu besonderen Augenblicken: wenn zum Bespiel aus einem Bett eine Badewanne wird.

„Die Übergängen sind alle fließend“, erklärt Teresa Wiethüchter, Sales Managerin der Gruppe der Loock-Hotels, zu denen das Q! Hotel gehört. Die Architekten wollen mit ihrem Design die gewohnte Einteilung von Räumen durchbrechen und schufen wellenförmige Möbel und Wände, die ineinander übergehen und miteinander verknüpft sind.

Star-Design: Verhüllt und doch offenherzig

Schon Brad Pitt vertraute der innovativen Architektengruppe sein Haus in Los Angeles an und stattete dem Lifestyle Hotel bereits einen Besuch ab. Auch Drew Barrymore wählte das Q! als Herberge anlässlich der Deutschland-Premiere ihres Films "50 Erste Dates. Sie schwärmte: "Endlich mal ein Berliner Hotel, dass so ist wie Hotels in London oder New York. Hier fühl ich mich wie zuhause." Denn nicht nur das Interieur überzeugt: auch die Lage und das Konzept.

Das Q! liegt mitten drin, aber doch ruhig, in einer Seitenstraße zwischen Savignyplatz und Kurfürstendamm: Es verbindet das pulsierende Leben der Großstadt mit der Ruhe einer Oase. Denn nach außen zeigt sich das Q! eher zugeknöpft - die verglaste Front des Bar- und Rezeptionsbereiches ist durch edle Stoffe verhüllt und schützt so die Gäste vor neugierigen Blicken. Daran knüpft auch das Konzept der Q! Bar an, wie Teresa Wiethüchter erläutert: For Members only! Ausgewählte Mitglieder und natürlich Hotelgäste dürfen in der Bar Snacks, Cocktails und anderes Feines genießen. Geschäftsführer Wolfgang Loock setzt auf „designorientierte und individuelle Klientel, die viel reist und dabei das gewohnt kreative Umfeld nicht missen möchte.“

Weitere Informationen:
Insgesamt besteht die Hotellandschaft aus 72 Zimmern, vier Studios, einem Penthouse und der Bar sowie dem Wellnessbereich.
Q! Berlin, Knesebeckstrasse 67, 10623 Berlin
Preise (inklusive Frühstück) ab 130 Euro für ein Einzelzimmer.
Telefon: +49 30 - 81 00 66 – 0, E-Mail: q-berlin@loock-hotels.com
Internet: www.loock-hotels.com



[ Back ]

 

Luxurious Hotel: Elounda Beach Hotel
Elounda Beach Hotel
Elounda / Greece
Luxury Hotel: Grand Hyatt Berlin
Grand Hyatt Berlin
Berlin / Germany